Vorher

Das Beratungsgespräch hat stattgefunden. Nun werden die Konturen vor der Behandlung eingezeichnet und besprochen. Die Pigmentierfarbe wird angemischt und ebenfalls mit der Kundin besprochen.

Danach wird ein Oberflächenanästhetikum in Form einer Creme aufgetragen, um die zu pigmentierende Stelle unempflindlich zu machen. Nach ca. 30 Minuten kann mit der Behandlung begonnen werden.

 


 

Nachher

Nach der Behandlung wird eine Wundsalbe aufgetragen. Während der ersten Tage sollte auf Solarium-, Sauna- und Hallenbadbesuch verzichtet sowie die pigmentierte Stelle stets vorsichtig gewaschen werden.

Nach ca. zwei Wochen wird in einer Nachkontrolle das Ergebnis kontrolliert und wenn nötig nochmals nachpigmentiert.